12 Volt - Pumpen

Wie auf der Startseite schon angesprochen, bieten 12 Volt Pumpen eine höhere mobilität bei guter Saugleistung. An die Leistung einer 230 Volt Pumpen kommen diese Pumpen nicht ganz heran.

Ob die Pumpen ebenfalls Ölschlamm aus Heizöltanks fördern können, kann ich an dieser Stelle nicht sagen. Ich hatte leihweise eine 12 Volt Pumpen, wollte damit aber nur sauberes Öl umgepumpt. Die geliehene Pumpe hatte einen ähnlichen aufbau und Leistungsdaten wie die Nordstrand-Pumpe.

Nachdem ich mir die 230 Volt Pumpe von WilTec bestellt hatte, konnte ich die Leistungen vergleichen. Der Unterschied ist deutlich spürbar. Mit einer 12 Volt Pumpe kann man schon einiges befördern, diese Leistung sollte im Regelfall auch ausreichen. Die 230 Volt Pumpe hat aber einfach mehr Leistung und saugt auch sehr zuverlässig an. Bei der 12 Volt Pumpe musste ich vorher den Saugschlauch mit Heizöl befüllen, etwas nervig, aber wen das nicht stört und wer nur sauberes öl umpumpen möchte ist mit einer 12 Volt Pumpe gut beraten.

Es geht hier zwar um Heizölpumpen, für die Vollständigkeit befinden sich in dieser Kategorie ebenfalls Pumpen mit denen man einen Ölwechsel am Auto durchführen kann. Da sich diese Pumpen aber auch für Diesel und Heizöl eignen führe ich sie hier mit auf.

12 Volt Tragbare Dieselpumpe von Nordstrand und Monzana

Alle drei Pumpen sehen ähnlich aus, sind in ihren Leistungsangaben fast gleich und auch die Preise liegen eng beieinander. Die Kundenrezensionen sind ebenfalls sehr ähnlich, deswegen fasse ich die Produkte hier mal zusammen.

Die Hersteller geben eine Förderleistung von 40 Liter pro Minute an. In den Bewertungen werden diese Angaben auch bestätigt. Lediglich die selbstständige Ansaugung scheint nicht wie gewünscht bzw. angegeben zu funktionieren. Man muss also vor dem Pumpen den Ansaugschlauch mit Heizöl/Diesel befüllen.

Die Pumpen baulich und funktionell gleich. Vom Gefühl her würde ich allerdings zur Pumpe von Nordstrand tendieren. Der Anbieter hat sehr viele Fragen der Kunden beantwortet, das lässt auch auf guten Kundenservice schließen.

12 Volt Tauchpumpen

Die Tauchpumpen haben durchgehend sehr gute Bewertungen. Mit 12 Liter pro Minute eignen sie sich allerdings nur für vergleichsweise geringe Mengen.

Die angegeben 12 Liter werden allerdings nur erreicht wenn man nicht gleichzeit auf 2 Meter höhe fördern möchte. Dafür haben die kleinen Pumpen nicht genug Power.

Um ganze Heizöltanks leer zu pumpen sind die Tauchpumpen also nicht geeignet. Wenn es allerdings darum geht z.B. einen 20 Liter Kanister zu leeren bzw. zu füllen schafft eine Tauchpumpe das in gut 2 Minuten.

Proxxon AP 12 Ölabsaugpumpe, selbstansaugende Ölpumpe für Motorenöl, Diesel, Heizöl, inkl. Saug- und Ablassschlauch

Die Ölabsaugpumpe von Proxxon hat mit 163 Bewertungen (Stand 03.02.2018) sehr viele Kundenmeinung. Allerdings sind diese sehr unterschiedlich. Die Aussagen reichen von "Super Pumpe" bis "letzter Schrott"-

Das Öl sollte warm sein, allerdings unter 40 Grad bleiben. Dann erreicht die Pumpe auch ihre Leistung von ca. 3 Liter pro Minute

In vielen Rezensionen wird berichtet das die mitgelieferten Schlauchschellen von geringer Qualität sind und ersetzt werden sollten. Einige Kunden hatten das Problem das die Anschlüsse nicht dicht waren.

Der Hersteller gibt eine Maximaltemperatur von 40 Grad für das zu fördernde Öl an. Ein Käufer bestätigt diese angaben, er hat versehendlich zu warmes Motoröl abgepumpt, daraufhin ist beim Pumpen Öl ausgetreten. Nachdem er den Motors abkühlen lies hat er es nochmal probiert, Ergebnis: Pumpe und Anschlüsse haben dicht gehalten.

Teilweise wird berichtet das die Batterie-Klemmen nicht ordentlich verdratet sind. In sehr wenigen Fällen hat die Pumpe nur 3 - 5 Ölwechsel mitgemacht und war dann Defekt.

Wenn die Pumpe pumpt und dicht ist scheint sie auch gute Leistung zu bringen, mir persönlich sind allerdings zu viele Negativmeinungen dabei. 20% der Kunden haben hier nur zwei bzw. einen Stern vergeben, immerhin 46% aber 5 Sterne. (Stand 03.02.2018)

Ölabsaugpumpe von Mannesmann und Wiltec

Ein Beispiel für "selbes Produkt von unterschiedlichen Herstellern". Beide Pumpen haben, kaum verwunderlich, ähnliche Bewertungen. Mannesmann gibt eine Pumpleistung von 3 Liter pro Minute an, Wiltec hingegen nur 1 Liter pro Minute. Laut Kundenbewertungen liegt die reale Förderleistung allerdings zwischen 0,1 und 1 Liter pro Minute.

Die Kunden beschweren sich nicht nur über die geringe Förderleistung sondern auch über undichte Anschlüsse, ähnlich wie bei der Pumpe von Proxxon

Alles in allem würde ich die Finger von diesen und baugleichen Pumpen lassen. Es gibt noch weitere Hersteller die die gleichen Pumpen anbieten und nur ihre Aufkleber drauf geklebt haben, ich will es allerdings an dieser Stelle bei diesen beiden belassen.

Für den Ölwechsel am Auto scheinen mir die Handpumpen oder Bohrmaschinenpumpen wohl die besser Wahl zu sein.